Über uns:  Das sind wir ...

Der Frauenchor 1990 Dorlar  HSK


Am 6. November 1990 wurde der Frauenchor Dorlar gegründet. Bei der ersten Chorprobe erschienen 43 Frauen. Am 18. Mai 1991 feierten wir unser Gründungsfest.

Bereits im Jahre 1992 nahmen wir am Leistungssingen der Stufe I teil. Weitere Teilnahmen über die Jahre folgten. Unsere erste Chorfahrt führte uns 1994 nach Wiesbaden und Rüdesheim. Unter anderem waren wir in Kamen und Sylt. Ein Höhepunkt  war 1996 die Chorfahrt zum Wettbewerb des Internationalen Festivals der Advents- u. Weihnachtsmusik nach Prag. Unsere Vorträge wurden mit einer Silberurkunde belohnt. 1998 haben wir uns eine Vereinsfahne zugelegt und die feierliche Fahnenweihe in einem würdigen Rahmen gebührend gefeiert.

Im Jahre 2002 wurde der Frauenchor in Soest als Meisterchor geehrt.

Im Jahre 2015 feierte der Chor mit vielen Gästen sein 25-jähriges Jubiläum.

Auch im Jahre 2015 folgte traditionell eine Chorfahrt nach Lüneburg und Celle.

Dank der umsichtigen und erfolgreichen Leistungen unseres Dirigenten Rudolf Hatzfeld, der seit der Gründung des Vereins unser Chorleiter ist, konnte der Chor in den vergangenen Jahren an verschiedene Veranstaltungen teilnehmen. Auch im Orts- und Dorfleben haben wir inzwischen unseren festen Platz und sind bei Hochzeiten, Jubiläen u. sonstigen Anlässen durch unsere Gesangseinlagen gern gesehene  Gäste. Natürlich herrscht in unserem Frauenchor  eine gute  Stimmung und guter Teamgeist ist an der Tagesordnung.

Zur Zeit besteht der Chor aus 40 aktiven Sängerinnen.

Natürlich hat ein Chor ein Führungsteam.  Bei der Gründung im Jahr 1990 wurde Hanna Wortmann zur 1. Vorsitzenden gewählt.

Heute besteht der Vorstand aus:

Monika Brunert, Antonie Limper, Christa Schneider, Alexandra Fischer, Birgit Gehres, Renate Kleinsorge, Daniela Grothoff.